Freddy und July

 

 

Mein Name ist Freddy.

 

Ich habe eine schlimme Kindheit hinter mir. Schließlich setzte man mich in einem Pappkarton im Wald aus. Dort wurde ich gefunden und ins Tierheim gebracht. Ich landete in einer Quarantänebox.

Eines Tages sah ich durch das Gitter das Gesicht von Marie. Ich verliebte mich sofort in sie. Leider ging sie wieder fort. Zwei Wochen später sah ich sie wieder. Inzwischen wurde ich umgesetzt. Ich befand mich in einer Behausung mit vielen anderen gestrandeten Katzen. Die waren alle sehr hässlich zu mir. Sie bissen mich vom Futter weg und auf das Klo durfte ich auch nicht. Ich saß in einer Ecke und wollte nur noch sterben. So sah mich Marie wieder. Ich schaute sie flehendlich an, „bitte hilf mir!“ Jedoch sie ging fort................

Wie es weiter geht ist in meinem neuen Buch zu lesen.

 

.......und ich bin July.

 

Auch ich landete zunächst im Tierheim. Damals war ich gerade mal ca. 10 Wochen alt. In meinem ersten Zuhause lebten Kinder, die behandelten mich wie ihre Knuddeltiere. Das wurde mir zu viel! Als ich mich mit kratzen und beißen wehrte, wurde ich ins Tierheim abgeschoben. Seither habe ich die Macke, dass ich mich nur sehr ungern anfassen lasse. Ist doch auch verständlich, oder?

Lange blieb ich nicht im Tierheim. Bei Marie fand ich mein zu Hause. Und hier kriegt mich keine Macht der Welt mehr weg!! Auch dieser blöde Kater nicht!....................

 Wie es weiter geht ist in meinem neuen Buch zu lesen.

 

           Hier noch einige Schnappschüsse von uns.

  Leider hat uns Freddy im Juni 2012 für immer verlassen.

Die Akteure diese Seite


 

Bommel  Guardian Angel der Formel 1

 

      Ozielito der kleine mexikanische Guardian

   Oziel Garza-Ornelas

               mit

     seinem    Ozielito


Tiger

  die

Fauch-

Katze


Freddy

    der Gemütliche



Juliy        die Zicke

 

 

                                  Bobby und Nicky das

        Kuschelpaar